Hallo Leser, Hallo Laminatrix

So, zu mir. So n Bisschen…

Mein Name, geht Euch nix an. Denn ich mag meine zumindest vor mir vorgeheuchelte Form der Autonomie und der Anonymität.

Zu meinem Werdegang. Schule- Lehramtsstudium – Studium in irgendwas mit Pädagogik und Forschung

Was mich so hin und herbewegt. Ich sehe Menschen als Menschen, die alle gleich sind und das gleiche Maß an Respekt verdienen, wie es mir entgegen gebracht wird. Ich hasse es, wenn man mir als Frau das Vorhandensein meiner Vagina vorhält und damit einhergehend mir jegliche Form von Verstand, Intelligenz und eigener Meinung abspricht. Ich hasse es auch, mit Klischees konfrontiert zu werden, die mich betreffen. Ich meine, ich bin rauchende, kaffeesaufende Pädagogin. Das heißt aber nicht, dass ich nicht auf Wrestling, Actionfilme und Wortgefechte stehe. Ich mag es auch nicht, wenn Ding unausgesprochen bleiben. Für gewöhnlich gehe ich Leuten dann mit meinem nie endenden Zynismus auf den Wecker. Warum? Weil ichs kann.

Ich mag es nicht von oben herab behandelt zu werden. Vor allem nicht dann, wenn jemand das für die Kompensation eines fehlenden Egos braucht. Ich kann dann ziemlich ekelig werden und die Liste der Menschen, die mich scheiße finden, wird täglich länger, weil ich eben schwierig bin – und ehrlich. Denn ich habe lange genug daran rumgemacht, so sein zu wollen, wie mich alle anderen haben wollen, um nur nicht anzuecken. Ja, ich gehe keinem Konflikt aus dem Weg, vor allem, wenn dieser Konflikt dazu dienen soll, jemandem klar zu machen, dass ich nicht der Kratzbaum für seinen Egostate bin.

Ich bin also ein Arschgesicht im Körper einer relativ ansehnlichen Frau. Nur lasse ich mich weder auf meine Fresse noch auf andere Attribute mein Äußeren (ist das jetzt grammatikalisch?) reduzieren. Macht das jemand bei mir, mache ich das verdammt gut auch bei demjenigen und ja, ich finde alle möglichen Schwächen.

Man kann sich aber auch toll mit mir vertragen, wenn man Imperative, blödes Benehmen und Gejammere weglässt. Die Pädagogin kann ich auch toll ablegen – denn ich ziehe sie mir morgens um 7.30 Uhr an und lege sie abends gegen 18 Uhr ab. Das habe ich mir angewöhnt. Sonst könnte ich nicht so toll zynisch sein. Echt jetzt

So, ich fluche gerne und das bei jeder Gelegenheit.

 

 

 

 

 

Kontaktmöglichkeit

  • Mail: magicoflaminatrix@gmail.com
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s