Eine Klasse für sich

Schön, dass politische Bildung auch an Schulen gut praktiziert und auch gelebt wird. Oft sind Übersetzungen, Matheformeln oder das richtige Bestimmen von Blättern wichtiger. Ebenso führen einige Lehrer*innen ein sehr autoritäres Regiment – bezeichnenderweise im Geschichts-, Reli-/Ethik- oder Gemeinschaftskundeunterricht. Jugendliche dazu zu bringen, fundiert die eigene Meinung zu äußern, ist wichtig. Leider werden sie oft niedergebrüllt, wenn die Widerworte zu laut werden.

Advertisements

3 thoughts on “Eine Klasse für sich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s