Rhetoriktool des Todes…

Ich sag nur ein Wort: Katasteramtsschimmelbefall…

Diskutiert man mit manchen Menschen, dann ist das wohl die geilste rhetorische Figur, die man sich vorstellen kann. Angenommen jemand postet absoluten Vollgasirrsinn, beispielsweise, dass wir heute mehr Geld hätten, wenn wir noch die ehemaligen deutschen Ostgebiete im Staatsgebiet integriert hätten. Widerspricht man dann, dann folgt meist: „Ich sag nur ein Wort“. Mit einem Wort wird also das Gegenargument des anderen völlig entkräftet und man hat ein wundervolles Argument.

Das soll vermutlich so wirken, als seinen die Gegenargumente des anderen so scheiße, dass man nur ein Wort benötigt, um sie dahinzuwälzen. Zu erst fiel mir dieses rhetorische Schmuckstück auf, als ich in der neunten Klasse war. Der 11. September war gerade einen Tag alt und meine Gemeinschaftskundelehrerin diskutierte mit uns das. Eine Klassenkameradin meinte dann in der Diskussion. „Ich sag nur ein Wort: Muslime“. Dass es sechs Worte sind, von denen fünf einleiten sollen, sei jetzt mal aufgrund offensichtlich von mathematischer Seltsamkeit außen vor gelassen. Man kann hier alles einleiten, um den anderen zu dekonstruieren, allerdings empfinde ich es auch als ein Stück weit nicht nur als völlig bekloppt, sondern auch als ein deutliches Zeichen von Hilflosigkeit. Mittlerweile versuche ich ein Mal im Gespräch, wenn jemand damit anfängt, wilde Neologismen oder lustig klingende Wörter einzuwerfen.

Super wirken in solchen pseudopolitischen Diskussionen Begriffe wie: Keksbäckereigeselle, Floppy-Disk-Rekorder, Pflasterabrollhilfe oder auch Mumps einzuwerfen. Die meisten Menschen halten mich dann für ungebildet, dezent bekloppt oder sie merken, dass ihre Begründung eher uncool kam. Mir aber egal – Seriös bin ich von 8 bis 16 Uhr.

Downey

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s