Torpedomensch, der

Jeder kennt diese Menschen, die einfach da sind. Keiner weiß, woher sie kamen, aber sie sind da – wie die sauren Gurken auf dem Burger oder das Kratzen im Hals nach dem Schwimmbadbesuch – und dann hilft nur würgen – also eher abwürgen.

Torpedo – Menschen hängen sich an Deine Arschbacke, nerven und bauen Scheiße, sodass irgendwann etwas in die Luft fliegt – emotional… Nur um sich dann wieder zu verpissen. Deswegen gibt es folgende Regeln für Torpedo-Menschen.

  • Unsichtbar machen: Sieht Dich der Torpedo nicht, dann bist Du nicht da. Einfach weitergehen – hilfreich sind Sehstörungen oder das Talent verpeilt zu sein
  • Gib NIE Deine Nummer raus – ansonsten kauf Dir ein Torpedo-Handy…
  • Lege Dir scheinbar kranke Hobbys zu. Lesen ist toll, denn dann kann man den Menschen ignorieren
  • Nimm ihn nie mit Nachhause oder in Gesellschaft – er sucht Fixpunkte
  • Analysiere ihn nie – Du wirst nie fertig werden…

Alle Fragen geklärt 3.gif

Coneheads

Advertisements

3 thoughts on “Torpedomensch, der

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s